REGISTRIEREN

Politik & Gesellschaft

Region Aktiv Wendland-Elbetal e.V.

Region Aktiv ist eine gemeinnütziger Verein, der als Starthelfer und Initiator Naturschützer:innen, Landwirt:innen, Bildungsexpert:innen, Mobilitätsgurus und Vordenk:innen für regionale Wertschöpfung vernetzt. Damit werden initiale Impulse für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Biogas-Mobilität einerseits sowie des Klimaschutzes andererseits gesetzt.
Regional und überregional zeigt Region Aktiv, wie nachhaltiger und suffizienter mit weniger Ressourcenverbrauch, Achtsamkeit miteinander und mit der Natur in allen Bereich der Gesellschaft und Politik gelebt werden kann.

Für eine soziale und ökologische Transformation der Gesellschaft sollen 50 % Ökolandbau, 100 % Erneuerbare Energien sowie 100% Klimaschutz im Wendland als fester Bestandteil eines handlungsleitenden Klimaschutzkonzeptes umgesetzt werden. Dafür werden Projektvorhaben in Kooperation mit vielfältigsten Akteur*innen und Initiativen umgesetzt. Der Verein versucht über die Finanzierung von Modellprojekten ein lebendiges Interesse zur Vernetzung und Veränderung anzustoßen.

Anhand der Beteiligung beim Klimaschutzmasterplan wurde der Maßnahmenkatalog von Region Aktiv mit Blick auf bestehende Rahmenbedingungen und damit verbundener Gestaltungsoptionen hinterfragt. Region Aktiv setzt sich in diesem Sinne für mehr Beteiligungsmöglichkeiten und für mehr Klimaschutz ein ohne dabei die damit einhergehenden Fragen nach der Erweiterung politscher Begrenzungen, die Umsetzungsformen von mehr Klimaschutz eindämmen, außer Acht zu lassen.

Region Aktiv setzt sich für die Beteiligung der Menschen vor Ort und der Akteure in der Region ein. In unserer Region haben sich die regionalen Akteure als Regionale Partnerschaft Wendland/Elbetal in Vereinsform organisiert: In dem 15-köpfigen Gesamtvorstand und in den jeweiligen Fachgremien der vier Handlungsfelder haben sich über Partei- und Ideologiegrenzen hinweg Kooperationspartner gefunden.
Neben regionalen Projektvorhaben werden auch überregionale Kooperationen angestrebt. Hierbei gilt: Miteinander und nicht übereinander sprechen. Heterogene Zusammensetzungen innerhalb von Region Aktiv, aber auch angesichts der bunten Kooperationspartner, erfordern Gemeinsamkeiten zu finden. Region Aktiv lebt aber auch durch Anwendung des Bottom-Up-Prinzips. Impulse werden von unten aufgenommen und nach oben hin durchgesetzt.
Region Aktiv ist vor 18 Jahren im Rahmen eines Förderprogramms des Landwirtschaftsministeriums gegründet worden. Ziel war es mit einem eigens entwickelten Maßnahmenkatalog in der Modellregion „Wendland“ beispielhafte Veranstaltungen umzusetzen und damit Akzente für mehr Klimaschutz im ländlichen Raum zu setzen. Heute werden im Rahmen von Region Aktiv gemeinsam inzwischen über 50 Projekte gestaltet.
Unser Beitrag zum Klimaschutz
… ist das Fürsprechen sowie Initiieren von Projektpotentialen - auf Kommunaler- oder Länderebene, deutschlandweit oder auf europäischer Ebene - für einen sozialen und ökologischen Wandel in Gesellschaft und Politik. Impulse setzen und anstoßen, bleibt hierbei leitendes Prinzip.

Titelbild
Autor: Region Aktiv

Göttien 26 29482 Küsten
(Dieter Schaarschmidt)
Bist du aktiv in diesem Projekt? Mich hinzufügen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK