REGISTRIEREN

Nachhaltig Leben Wohnen im Wendland

Gemeinschaft Mittendrin Leben

MITTENDRIN LEBEN IST …
... ein 2016 gegründetes, generationsübergreifendes Gemeinschaftsprojekt auf dem Lande, mitten im Dorf Harmstorf, 
28 km östlich von Lüneburg. Zur Zeit sind wir 17 Erwachsene und 10 Kinder und leben in 12 Wohnungen in vier Mehrfamilienhäusern. Weitere Ausbauflächen für Wohnen warten auf Menschen, die sich ihrer annehmen wollen. Insgesamt stehen uns 12 000 qm Land zur Verfügung. Ungefähr 25 Erwachsene plus Kinder können bei uns gemeinschaftlich leben.
... eine Genossenschaft, d.h. die Wohnungen gehören der Gemeinschaft. Der Grund und Boden, auf dem unsere Häuser stehen, ist im Besitz der Stiftung trias. Damit sind Land und Häuser aus dem Kreislauf von Spekulation und Renditestreben herausgenommen.
... ein am Gemeinwohl orientierter Lernort für eine bewusste und tiefe Verbindung zu unserer Mitwelt.

DAS IST UNS WICHTIG:
NACHHALTIG LEBEN
Soweit möglich und finanzierbar verwenden wir beim Bau 
der Häuser ökologische Baustoffe. Einen Teil unseres Energiebedarfs erzeugen wir über Licht und Wärme, die uns die Sonne schenkt. Die Grundversorgung mit Wärme erfolgt über zwei Festholzbrenner. Das Brennholz stammt aus den umliegenden Wäldern. Viele von uns beziehen biologisch erzeugte Lebensmittel über eine solidarische Landwirtschaft direkt beim Erzeuger.
Grundsätzlich gilt: Alle von uns sind für sich selbst verantwortlich, für die eigene Ökonomie, für Beziehungen, für die eigenen Gefühle und auch wie konsequent und weitgehend eine planetenfreundliche und ressourcensparende Lebensweise gepflegt wird. Wir unterstützen uns gegenseitig und beachten dabei die Wünsche nach Teilhabe und Rückzug.
SPRITUALITÄT
Die spirituellen Wege in unserer Gemeinschaft sind so vielfältig, wie es die Menschen sind. Wir sind offen gegenüber jeder gelebten Lebensanschauung, solange sie einbeziehend, weltoffen und freilassend ist.

UND SO LEBEN WIR DAS:
GEMEINSCHAFTSALLTAG
Wir gestalten, verwalten und entwickeln Mittendrin Leben in Eigenregie. Es besteht also die Notwendigkeit zur Mitwirkung — je nach Möglichkeit und Bedarf. Auf unseren regelmäßigen Treffen besprechen und entscheiden wir die großen und kleinen Dinge für unsere Gemeinschaft und nehmen uns Zeit für unser Miteinander. Monatlich laden wir zu einem Haus- und Hoftag ein, an dem wir gemeinsam mit Gästen arbeiten, essen und erweiterte Gemeinschaft genießen. Regelmäßig holen wir uns für unseren Gruppenprozess Unterstützung von einer Supervisorin, um uns zu reflektieren, unsere Methodenmöglichkeiten zu erweitern und Konfliktlösungen zu erarbeiten. Durch Auseinandersetzung und gegenseitige Inspiration entwickeln alle ihre Persönlichkeiten und entfalten ihre Potenziale — sowie die der Gemeinschaft. 
Wir erkennen und akzeptieren unsere Schatten, arbeiten an ihnen und geben uns dadurch die Chance, bewusster und freier zu leben. 
Wir versammeln uns in unserem Gemeinschaftshaus oder im Sommer im Garten, genießen ein quirliges, lebendiges Miteinander — genauso wie Stille und Einkehr, das Zwitschern der Vögel, den Wind … das Leben!

UND WAS NOCH?
Gemeinschaftlich leben ist ein Experiment, um ehrliche, wohlwollende und respektvolle Formen des Zusammenlebens zu finden. Das gestaltet sich intensiv und beglückend, aber auch immer wieder anstrengend und herausfordernd. Es setzt die Bereitschaft von allen voraus, sich zu zeigen und einzubringen. Und das erfordert Kraft, Mut, Geduld, Mitgefühl und Liebe. Wenn dich das anspricht, könnte Gemeinschaftsleben etwas für dich sein.

MITTENDRIN KENNENLERNEN:
Möchtest du uns kennenlernen und schauen, ob die Gemeinschaft Mittendrin Leben eine Perspektive für dich sein könnte? Wir veranstalten jeden Monat einen Infotag, den legen wir in der Regel auf einen Sonntag. Die genauen Termine findest du auf unserer Webseite.

Mittendrin Leben e.G.
Im Dorf 2
21368 Dahlem-Harmstorf

Bist du aktiv in diesem Projekt? Mich hinzufügen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK